Pressemeldung Polizei München

Radfahrer prallt gegen Straßenbahn und wird schwer verletzt 

Neuhausen - Am Donnerstag kam es, an der Kreuzung zur Sedlmayrstraße, zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Fahrradfahrer. Der Mann auf dem Fahrrad wurde mehrere Meter weit geschleudert und schwer verletzt: 

Am Donnerstag, 6. Dezember, gegen 15.35 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Trambahnfahrer mit der Straßenbahn der Linie 17 auf der Arnulfstraße stadtauswärts. Die für ihn geltenden Lichtzeichen zeigten „Freie Fahrt“ und er wollte die Kreuzung zur Sedlmayrstraße geradeaus überqueren.

Ein 38-jähriger Radfahrer fuhr trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein und wollte diese noch vor der Straßenbahn überqueren. Er erkannte die von links kommende Straßenbahn zu spät und konnte trotz Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden

Der 38-Jährige stieß gegen die Front der Straßenbahn, wurde mehrere Meter weit geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. 

Er wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen stationär in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht aktuell nicht

Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zu Sperrungen auf der Arnulfstraße. Außerdem musste der Straßenbahnverkehr in beide Fahrtrichtungen für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam dadurch zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser