Unfall in München-Laim

Fußgänger (81) von Auto frontal erfasst - schwer verletzt

München/Laim: Am Mittwochmorgen, 9. Oktober, ereignete sich ein schwerer Unfall in München. Der Autofahrer blieb unverletzt doch der angefahrene Rentner wurde schwer verletzt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Mittwoch, 9. Oktober, gegen 6.30 Uhr, befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Auto, Ford die Elsenheimer Straße stadtauswärts. 

Zur gleichen Zeit überquerte ein 81-jähriger Münchner zu Fuß die Fahrbahn der Elsenheimer Straße. Hierbei kam es zum Unfall, wobei der 81-Jährige durch das Auto frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. 

Der 81-Jährige wurde dabei schwer verletzt und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vom 65-Jährigen gemeinsam mit mehreren Passanten versorgt. Anschließend wurde der 81-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  Der 65-Jährige blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT