Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reh ausgewichen: Verteilerkasten umgefahren!

Schnaitsee - Weil ein 33-Jähriger einem Reh ausweichen wollte, überfuhr er einen Verteilerkasten und ein Verkehrszeichen: Der Schaden am VW befindet sich im fünfstelligen Bereich.

Am 27. Oktober, gegen 19.30 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim vom Fernsehturm kommend in Richtung Schnaitsee. In dem folgenden Waldstück wollte der Fahrer des VW einem Reh ausweichen.

Er geriet dabei von der Fahrbahn ab und überfuhr den Verteilerkasten eines Kabelkanalanbieters sowie ein Verkehrszeichen, am Auto entstand Schaden von rund 12.000 €.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefonnummer 08621/9842-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare