Am Donnerstag in Wonneberg

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten - Schaden im fünfstelligen Bereich

Am 8. April kam es in Wonneberg zum Zusammenstoß zweier Autos. Der Unfallverursacher bleib dabei unverletzt, zwei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Pressemitteilung im Wortlaut

Wonneberg. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Donnerstag, den 8. April, gegen 7.30 Uhr auf der Staatsstraße 2105 in Wonneberg.

Ein 49-jähriger Werdauer fuhr mit seinem VW Caddy von Weibhausen kommend in Richtung Staatsstraße 2105. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 30-jähriger Traunsteiner mit seinem Fiat die Staatsstraße 2105 von Traunstein kommend in Richtung Waging am See.

Beim Einmündungsbereich Traunsteiner Straße/ Staatsstraße 2105 übersah der 49-jährige VW-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Traunsteiner und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Unfallverursacher blieb hierbei unverletzt. Der 49-jährige Traunsteiner und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 21.000 Euro.

Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare