Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Musikalische Frühförderung für Babys und Kleinkinder

Schnuppertage im Musikgarten der Traunsteiner Musikschule

Bei einem Hausbesuch einer Hebamme ist die Hand des nur wenige Wochen alten Babys ist zu einer kleinen Faust geballt
+
Die Musikschule bietet seit vielen Jahren eine ganzheitliche musikalische Frühförderung für Babys und Kleinkinder im Alter ab vier Monaten. (Symbolbild)

Traunstein - Gemeinsames Musizieren - von Anfang an: Unter diesem Motto bietet die Musikschule seit vielen Jahren eine ganzheitliche musikalische Frühförderung für Babys und Kleinkinder.

Die Medienmitteilung im Wortlaut

Dies geschieht unter Einhaltung von strengen Schutz-und Hygieneregeln. Ab 9 Uhr haben Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern die Möglichkeit, das Angebot kennenzulernen. Fragen beantwortet eine der Leiterinnen des Musikgartens. Das Schnuppern dauert rund 30 Minuten und findet in Raum 206 der Musikschule in der Rosenheimer Straße 5 statt. Die Teilnehmerzahl ist zur Sicherheit aller Beteiligten begrenzt.

Gemeinsames Musizieren - von Anfang an: Unter diesem Motto bietet die Musikschule Traunstein seit vielen Jahren eine ganzheitliche musikalische Frühförderung für Babys und Kleinkinder im Alter ab vier Monaten bis dreieinhalb Jahren zusammen mit ihren Eltern an. In den altersgerecht geplanten 45-Minuten-Einheiten wird gemeinsam mit den erfahrenen und geschulten Lehrerinnen Ulrike Eiring, Susan Koslik und Johanna Hartmann gesungen, getanzt und gespielt.

Telefonische Anmeldung erbeten unter Tel. 0861/164450 mit Angabe von Namen, Telefonnummer und Personenzahl.

Medienmitteilung Stadt Traunstein

Kommentare