Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei findet bei Durchsuchung weitere Beute

Auf frischer Tat ertappt: Mädchen (13/14) in Traunsteiner Geschäften auf Diebeszug

Zwei junge Mädchen wurden in einem Traunsteiner Bekleidungsgeschäft auf frischer Tat beim Ladendiebstahl ertappt. Doch sie waren davor offenbar bereits in anderen Läden auf Beutezug.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein – Am frühen Abend des 16. August wurden zwei Mädchen in einem Bekleidungsgeschäft am Maxplatz auf frischer Tat beim Ladendiebstahl ertappt. Die 13 und 14 Jahre alten Mädchen aus dem südlichen Landkreis Traunstein entwendeten dabei mehrere Artikel im Wert von über 40 Euro.

Im Verlauf der Anzeigenaufnahme konnten dann bei einer Personendurchsuchung noch weitere, ebenfalls entwendete, Artikel bei ihnen aufgefunden werden. Hierzu sind nun aber noch Folgeermittlungen zur Zuordnung des Diebesgutes erforderlich. Nach jetzigem Sachstand dürften die entwendeten Sachen aber aus mehreren Geschäften im Stadtgebiet stammen.

Die Mädchen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare