Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Nacht zum Freitag

Kabelbrand in Ruhpolding ruft Feuerwehr auf den Plan

In der Nacht vom 10. Juni auf den 11. Juni kam es gegen 2 Uhr zu einem Kabelbrand in Lohen bei Ruhpolding.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Hierbei war ein Starkstromkabel in einem Garten in Brand geraten. Der Brand konnte vorerst durch Anwohner gelöscht werden. Dennoch musste die Freiwillige Feuerwehr Ruhpolding zur endgültigen Brandbeseitigung herangezogen werden.

Aufgrund der Beschädigung des Starkstromkabels durch den Brand, wurde der Strom vorerst durch den Energieversorger für den betreffenden Bereich abgeschaltet.

Die Brandverursache muss noch ermittelt werden. Es fanden jedoch vor kurzem Baggerarbeiten im betreffenden Bereich statt.

Bis auf die Beschädigungen an dem Starkstromkabel entstanden keine weiteren Sachschäden. Glücklicherweise kamen auch keine Personen zu Schaden.

Der Sachschaden lässt sich bis dato noch nicht beziffern.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare