Unfall auf St2092 bei Unterreit

Wollte abbiegenden Lkw überholen: Autofahrerin (31) erleidet Prellungen und Schädelhirntrauma

Unfall bei Unterreit.
+
Unfall bei Unterreit.

Unterreit - Auf der St2092 ereignete sich am Mittwochmittag (13. Januar) ein Verkehrsunfall bei Unterreit. Ein Lkw und ein Auto waren in den Unfall verwickelt.

Update, 14. Januar 9.44 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Am Mittwoch, den 13. Januar, gegen 11.35 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Mann aus Polling mit seinem Lkw die Staatsstraße 2092 von Kraiburg kommend in Richtung Oberreith. Hinter den Lkw fuhr eine 31-jährige Frau aus Waldkraiburg mit ihrem Kia.

Auf Höhe Unterreit wollte der Lkw nach links auf die MÜ44 abbiegen, als gerade in diesem Moment die Frau ansetzte, den LKW zu überholen, obwohl der Lkw bereits links blinkte und die Fahrbahn mit einer durchgezogenen Mittellinie markiert war. Da sich der Lkw bereits im Abbiegevorgang befand, kam es zum Zusammenstoß.


Die Frau aus dem Kia wurde mit Prellungen und einem Schädelhirntrauma mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt etwa 25.050 Euro. Zahlreiche umliegende freiwillige Feuerwehren unterstützten die Bergung des Lkw und die Absicherung der Unfallstelle.

Update, 13.42 Uhr - Autofahrerin mittelschwer verletzt

Informationen von vor Ort ergaben unterdessen, dass die Autofahrerin bei dem Unfall wohl mittelschwere Verletzungen erlitten haben soll. Auch erste Details zum Unfallhergang sind bekannt. Demnach soll die Fahrerin des Kia von Kirchloibersdorf kommend versucht haben, den Lkw trotz durchgezogener Linie zu überholen. Im selben Moment wollte dieser offenbar nach links abbiegen.

Fotos vom Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar

Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar
Unfall auf der St2092 bei Unterreit am 13. Januar © fib/Eß

Die alarmierten Feuerwehren stellten den Brandschutz sicher, regelten den Verkehr an der Unfallstelle und kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Eine Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg nahm den Unfall auf.

Erstmeldung, 12.38 Uhr

Am Mittwochmittag, 13. Januar, ereignete sich gegen 11.45 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw auf der Staatsstraße 2092 bei Unterreit auf Höhe der Abzweigung in Richtung Kirchloibersdorf.

Ersten Erkenntnissen von vor Ort zufolge soll bei dem Unfall eine Person verletzt worden sein. Derzeit leiten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr den Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei. Dabei kommt es in diesem Bereich derzeit zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Zum Unfallhergang sind aktuell noch keine Informationen bekannt.

fib/Eß/aic

Kommentare