Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alte Frau erlebt Suchmarathon

Ohne Internet zum Testtermin im Landkreis Mühldorf: So wird es gemacht

Für einen Test bei der DLRG in der Ahamer Straße 18 können Termine vorab telefonisch vereinbart werden.
+
Für einen Test bei der DLRG in der Ahamer Straße 18 können Termine vorab telefonisch vereinbart werden.

Bereits bei der Vergabe der Impftermine war es ein Thema: Wie kommen ältere Menschen, die sich mit dem Buchen über ein Onlineportal überfordert fühlen, an einen Termin? Das ist im Landkreis Mühldorf telefonisch möglich.

Von Katharina Vähning

Mühldorf – Seit auch Geimpfte und Genesene für viele Situationen einen Test brauchen, stehen sie wieder vor dem gleichen Problem.

So ist es Mathilde Mayer (74) ergangen, die nach einer Fuß-OP ihren Termin beim Physiotherapeuten wahrnehmen wollte. „Für diesen Termin habe ich vor ein paar Wochen einen Schnelltest benötigt“, erzählt

Viele Versuche für einen neuen Test

Mathilde Mayer, die ihren richtigen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. Ihr Versuch, zwei Tage vor ihrer Behandlung einen Termin zu organisieren, endete für sie in einem Telefonmarathon. „Ich musste erst einmal herausfinden, wo es überhaupt Teststationen gibt“, erzählt sie.

Mit wenigen Klicks über das Internet sich einen Termin buchen, war für sie nicht möglich. Sich einfach an einer Teststation anzustellen, auf Krücken in der Kälte, war auch keine Option. Auch von anderen älteren Bekannten weiß sie, dass diese ratlos sind, wenn es um das Organisieren von Testterminen geht.

Wenige Klicks gegen ewige Warteschleife

Sie wandte sich an Christine Matschi, die seit Jahren das Seniorenforum in Mühldorf leitet. Und die reagierte prompt, bekam über das Landratsamt die Telefonnummer der DLRG mitgeteilt, die Teststationen in Mühldorf, Waldkraiburg und Haag betreiben. Nicht nur die Terminvereinbarung klappte telefonisch, auch druckte man Mathilde Mayer an der Teststation in der Ahamer Straße 18 das Ergebnis vor Ort gleich aus.

Wer jedoch die Servicenummer der DLRG wählt, bekommt in der Regel erst einmal eine automatische Ansage, die Anrufer dazu auffordert, online einen Termin zu buchen. Aus gutem Grund, wie auf Nachfrage Tobias Emehrer, Vorsitzender des DLRG Kreisverbandes Mühldorf, beteuert: „Das Aufkommen an Anrufen ist aktuell immens. Eine Mitarbeiterin in Vollzeit ist allein damit beschäftigt, Termine zu buchen und Fragen zu beantworten.“

In der ersten Woche, nachdem kostenlose Schnelltest wieder eingeführt wurden, führte allein die DLRG 3000 Tests durch, in der zweiten Woche waren es 3900. Davor seien es im Schnitt 1500 gewesen, sagt Emehrer. Die Termine sind im Schnitt drei bis vier Tage vorher ausgebucht.

Ergebnis wird ausgedruckt

Eine Terminvereinbarung per Telefon ist zwar nach wie vor möglich, aber die DLRG bittet darum, online zu buchen und nicht au Bequemlichkeit die telefonische Betreuung zu nutzen:. Damit, so Emehrer soll alten Menschen geholfen werden. „Wir möchten die telefonische Buchung wirklich denjenigen vorbehalten, die keine andere Möglichkeit haben und unsere Hilfe hier benötigen.“ Wer keine E-Mail-Adresse hat, bekommt nach wie vor das Ergebnis vor Ort ausgedruckt.

Am Volksfestplatz nur mit Email-Adresse

Bei der 21Dx GmbH, die die Teststation am Volksfestplatz betreibt, ist ein Test ohne Email-Adresse nicht möglich: „Wir haben eine telefonische Servicenummer, aber man bekommt dort nur Hilfe für die Anmeldung im Internetportal“, sagt Mitarbeiterin Anna Romba. Und das Testergebnis werde ausschließlich per Email übermittelt. Die DLRG weist zudem noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass in der Ahamer Straße PCR-Tests kostenpflichtig sind. Wer ein Anrecht auf einen kostenlosen PCR Test hat, fährt auf den Volksfestplatz.

Hier kann man Testtermine buchen

DLRG Teststation, Ahamer Straße 18, Montag bis Samstag von 9 bis 12 Uhr, Infotelefon der DLRG 08631 / 606 9650, Terminvergabe telefonisch und online möglich

Volksfestplatz, 089 / 45 45 40 81 80; Montag bis Samstag von 15 bis 19 Uhr, die Telefonnummer ist eine Servicehotline, die bei der Onlinebuchung hilft. Eine E-Mailadresse ist für das Testergebnis erforderlich.

Globus Parkplatz, Siemensstr. 18, Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag 12 bis 16 Uhr, Sonntag 15 bis 20 Uhr: Online oder Anfragen per Whatsapp unter 0162/5265975

Hummelsberger Schlosserei, Am Industriepark 5, Montag bis Freitag 7 bis 8.45 Uhr und 10 bis 11.45 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr, Samstag von 9 bis 11.30 Uhr, Buchung nur online.

Kommentare