Unfall auf der St2107 bei Kastl

Opel kracht in Auto von Mühldorferin (22) - Zwei Verletzte

Am Mittwoch übersah eine Mühldorferin beim Abbiegen einen Opel und es kam zum Zusammenstoß. Es waren insgesamt sieben Feuerwehrwägen im Einsatz

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kastl - Am 3. März gegen 22 Uhr bog eine 22-jährige Mühldorferin mit ihrem Honda, Civic von Schachen nach links auf die St2107 in Richtung Altötting ab. Hierbei übersah sie einen 48-jährigen, welcher mit seinem Opel, Astra auf der St2107 von Altötting in Richtung Burgkirchen unterwegs war.

Es kam daraufhin zu einem Verkehrsunfall. Der Opel-Fahrer fuhr frontal in die linke vordere Fahrzeugseite der Honda-Fahrerin. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 6000 Euro.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Altötting.

Vor Ort waren die Feuerwehr Kastl mit drei Fahrzeugen und 27 Personen und die Feuerwehr Burgkirchen mit vier Fahrzeugen und 14 Personen, sowie der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen. Die Feuerwehr sperrte die Staatstraße für insgesamt 1 ¾ Stunden, bis der Unfall aufgenommen und die Fahrzeugen abgeschleppt wurden.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare