Strengere Corona-Maßnahmen

Erweiterte Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen im Landkreis Mühldorf

9900008550120-Corona_Stadtplatz-Muehldorf-Mayer-2021.jpg
+
Künftig müssen Personen auf Stadtplätzen in Mühldorf, Neumarkt-St. Veit, Waldkraiburg, Amfping, Kraiburg und Haag eine Maske tragen.

Das Mühldorfer Landratsamt erlässt eine Vorschrift für Mühldorf, Neumarkt-St. Veit, Waldkraiburg, Amfping, Kraiburg und Haag. Darunter fällt eine Maskenpflicht und Alkoholverbot.

Mühldorf – Eine Maskenpflicht gilt ab Mittwoch, 21. April, in den größeren Städten und Gemeinden im Landkreis Mühldorf. Das teilte das Landratsamt am Dienstagnachmittag mit. Demnach müssen auf den Stadtplätzen in Mühldorf, Neumarkt-St. Veit und Waldkraibaurg, dem Marktplatz Kraiburg, am Bahnhof und Kirchenplatz in Ampfing und auf der Wasserburger Straße in Haag von 7 bis 21 Uhr Masken getragen werden. In diesen Bereich gilt außerdem ein Alkoholverbot.

Nur Kinder bis sechs Jahre sind nach Angaben des Landratsamts von der Maskenpflicht befreit. Gleiches gilt für Menschen, die eine ärztliche Bescheinigung vorweisen können, dass sie keine Maske tragen können.

Grund für die Anordnung des Landkreises ist der hohe Inzidenzwert, der seit Tagen deutlich über 300 liegt. Am Dienstag, 20. April, meldete das Gesundheitsamt einen nochmals gestiegenen Wert von 340.
Die Verfügung zum Maskentragen auf öffentlichen Plätzen gilt vorerst bis 2. Mai.

Kommentare