Polizei Burghausen untersagt Weiterfahrt

Nur in Fahrschule angemeldet - 57-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Burgkirchen - Am Mittwoch kontrollierte die Polizei Burghausen einen 57-jährigen Autofahrer, der keinen Führerschein besaß.

Die Meldung im Wortlaut


Am Mittwoch, den 21. Oktober wurde ein 57-Jähriger aus Burgkirchen um 14.05 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Autofahrer keine Fahrerlaubnis besitzt sondern lediglich in der Fahrschule angemeldet ist.

Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Auf seinen Führerschein wird er jetzt wohl noch länger Zeit warten dürfen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare