B21: Auto schleudert quer über Fahrbahn

19-Jährige prallt mit Corsa gegen Saalachbrücken-Steinmauer

Unfall bei Saalachbrücke
+
Die Frau wurde in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert.

Fronau/Schneizlreuth - Am Samstagmittag gegen 11.50 Uhr ist eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B21 bei Fronau verletzt worden.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Die von Lofer kommende junge Frau aus Nordrhein-Westfalen war mit ihrem Opel Corsa wegen eines Fahrfehlers alleinbeteiligt in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, zunächst an die steinerne Brückenmauer der dortigen Saalach-Brücke geprallt, dann quer über die Fahrbahn geschleudert und schließlich rechts an der Bordsteinkante hängengeblieben.

Das Auto krachte gegen die Steinmauer.

Ein nachfolgender Autofahrer leistete Erste Hilfe. Die Leitstelle Traunstein schickte zunächst eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes los, die die Frau versorgte und dann ins die Kreisklinik Bad Reichenhall brachte. Die nachgeforderte Freiwillige Feuerwehr Schneizlreuth band ausgelaufene Betriebsstoffe und reinigte anschließend die Fahrbahn. Der Abschleppdienst musste den nicht mehr fahrbereiten Corsa bergen, an dem Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden war. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfall auf.

Pressemitteilung BRK - Kreisverband Berchtesgadener Land

Kommentare