Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfallflucht am Dienstag

Mädchen (7) in Holzkirchen angefahren und leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Rettungsdienst Symbolbild
+
Rettungsdienst Symbolbild

Am 29. November, gegen 16 Uhr ereignete sich in Holzkirchen, Marktplatz 11 (Raiffeisenbank) ein Verkehrsunfall, bei dem eine siebenjährige Holzkirchnerin, die den Fußgängerüberweg benutzte durch ein Auto leicht angefahren und verletzt wurde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Siebenjährige wollte mit ihrer zehnjährigen Schwester die Straße über den Fußgängerüberweg queren und wurde dabei von einer vermutlich Autofahrerin, die nach rechts von der Tölzer Straße in die Tegernseer Straße abbog, übersehen und angefahren.

Die Fahrerin des Autos (vermutlich ein dunkles Fahrzeug) fuhr weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern weiter. Die Siebenjährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Die Polizei Holzkirchen bittet hinsichtlich Unfallzeugen, bzw. Meldung der Fahrerin / Fahrer des unfallbeteiligten Autos unter der Nummer 08024/9074-100.

Pressemeldung Polizei Holzkirchen

Kommentare