Festnahme am Samstag bei Eiselfing

Messer-Attacke: Lkw-Fahrer (58) Haftrichter vorgeführt

+

Bachmehring - Am Samstagabend rückte ein großes Polizeiaufgebot in der Dirnecker Straße in Bachmehring an. Zuvor gab es eine Streitigkeit zwischen zwei Lkw-Fahrern. Auch ein Messer war im Spiel. *Neu: Bilder*

UPDATE, 11.57 Uhr:

Wie die Polizei Wasserburg in einer weiteren Pressemitteilung erklärt, wurde der 58-jährige Lkw-Fahrer am Ostersonntag dem Haftrichter vorgeführt. Er hatte am Samstag auf einem Parkplatz im Gemeindebereich Eiselfing einen weiteren Lkw-Fahrer (47) mit einem Messer attackiert.

Bilder: Polizeieinsatz in Bachmehring

UPDATE, Sonntag, 7.19 Uhr: Polizeimeldung

Am Samstagabend kam es in Eiselfing-Bachmehring zu einem Polizeieinsatz. Zwei ungarische Lkw-Fahrer parkten mit ihrem Lkw auf einem Parkplatz in Bachmehring und "zechten" im Führerhaus. Es kam aus einem nichtigen Grund zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 58-jähriger Ungar versuchte, auf einen 47-Jährigen Landsmann mit einem Küchenmesser einzustechen. Dieser wurde nur leicht verletzt und konnte fliehen.

Die Polizei Wasserburg sperrte den Bereich ab. Unter Unterstützung von Fremdkräften benachbarter Polizeidienststellen, darunter auch ein Polizeihundeführer, wurde der Angreifer im Führerhaus seines Lkw widerstandslos festgenommen. Die Polizei Wasserburg ermittelt nun gegen den festgenommenen 58-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg


Erstmeldung, Samstagabend:

Am Samstagabend rückte ein großes Polizeiaufgebot in der Dirnecker Straße in Bachmehring an. Die Hintergründe sind noch unklar. 

"Wir können leider noch keine Auskünfte dazu erteilen, was genau geschehen ist", erklärte ein Polizistin der zuständigen Inspektion Wasserburg. Es solle jedoch zeitnah eine Pressemeldung erstellt werden.

*Weitere Infos und Bilder folgen*

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser