Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Böen, Starkregen, Hagel möglich

Drohen uns am Abend wieder Unwetter? DWD warnt vor Gewittern in Südbayern

Dunkle Gewitterwolken sind über dem Schloss Hohenaschau (l) und dem Zellerhorn zu sehen. (Symbolbild)
+
Dunkle Gewitterwolken sind über dem Schloss Hohenaschau (l) und dem Zellerhorn zu sehen. (Symbolbild)

Der Sommer legt eine Pause ein: Nach Sonnenschein satt und Temperaturen von über 25 Grad erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Freitag Schauer und Gewitter – vor allem in Südbayern. Vereinzelt soll es auch hageln. Zum Wochenende kehrt das sommerliche Wetter allerdings wieder zurück.

Service

Am Donnerstag rechnet der DWD mit 21 Grad im Hofer Land und bis zu 28 Grad an Donau und Inn. Zum Nachmittag weicht der Prognose zufolge der Sonnenschein in ganz Bayern einem zunehmend bewölkten Himmel. Die ersten Gewitter sollen am Donnerstagabend mit starken Böen, Starkregen und Hagel über Südbayern ziehen.

Laut DWD schwächt sich das Gewittergeschehen am Freitagvormittag (13. Mai) etwas ab, nimmt zum Mittag aber wieder Fahrt auf. Am Wochenende klart der Himmel wieder auf. Während der DWD für Samstag noch stellenweise kleinere Gewitter und Schauer erwartet, soll der Sonntag mit Temperaturen von bis zu 28 Grad sonnig werden.

aic/dpa

Kommentare