Nach irrem Fund in der Alz bei Wald/Gemeinde Garching

Diebe der Betonfigur wurden "gesehen": Der Beklaute macht ein Angebot

+
  • schließen

Garching an der Alz – Der Fall der im Ortsteil Wald gestohlenen Betonfigur ist bei der Polizeiinspektion Burghausen bereits aktenkundig. Nun hat sich der Eigentümer gemeldet. Er hat ein Angebot an die Diebe.

Es war in der Nacht zum Ostermontag gegen 22.30 Uhr: Zwei junge Männer steigen in einen Vorgarten im Ortsteil Wald ein und entwenden eine circa 40 Zentimeter hohe Betonfigur. Später wird man diese beschädigt in der Alz finden. Das ist ärgerlich für den Eigentümer. Es sei ein Erbstück, erklärt er gegenüber innsalzach24.de.

Bei der Tat gefilmt

„Blöd“ für die dreisten Diebe ist, dass das Grundstück, von welchem sie die Betonfigur entwendet hatten, videoüberwacht ist. Das heißt, dass sie zwar nicht vom Eigentümer selbst aber dennoch quasi in flagranti erwischt worden sind.

Das ist das Erbstück. Beschädigt wurde es in der Alz auf Höhe von Wald/Garching entdeckt.

Es handelt sich um zwei junge Männer. Der Eigentümer der Figur beschreibt sie als zwischen 16 und 20 Jahre alt. Einer ist schlank und etwas größer, der andere ist klein und etwas stämmiger im Körperbau. Entsprechende Fotos aus dem Video liegen der Redaktion vor. 

Aus rechtlichen Gründen dürfen sie nicht öffentlich gemacht werden. Das müsse die Justiz entscheiden, heißt es dazu auf Nachfrage bei der für diesen Fall zuständigen Polizeiinspektion in Burghausen. 

„Ich werde den Strafantrag zurückziehen, wenn …“

Es sei kein gutes Gefühl, berichtet der Eigentümer der Figur darüber, mit welch sinnloser Handlung man ihm seines Erbstückes beraubt habe. Er hat innsalzach24.de gegenüber dennoch ein Angebot an die beiden Diebe mitgeteilt: Wenn sie sich bei der Polizei stellen, will er seinen Strafantrag zurückziehen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0.

rw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT