Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landkreis Kulmbach

Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße: Vier Schwerverletzte

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
+
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 85 im Landkreis Kulmbach sind am Donnerstagabend vier Menschen schwer verletzt worden - darunter ein Kleinkind. Ein 74-Jähriger sei in Richtung Lösau unterwegs gewesen und aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur geraten, teilte die Polizei mit.

Lösau - Dort kollidierte sein Auto frontal mit dem Wagen eines 53-Jährigen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt, ebenso die Frau des 74-Jährigen und ein Kleinkind, das mit den beiden im Auto saß. Die Staatsanwaltschaft Bayreuth ordnete zur Klärung des Unfallhergangs unter anderem die Sicherstellung der Fahrzeuge an. Die B85 war an der Unfallstelle mehrere Stunden voll gesperrt. dpa

Kommentare