Riesige Rauchwolke am Montagvormittag

Großeinsatz in Fridolfing wegen rauchendem Traktor - 60 Einsatzkräfte vor Ort

+

Fridolfing - Im Weiler Nilling in der Gemeinde Fridolfing wurde am Montagvormittag, 22. Juni, ein Oldtimer-Bulldog gestartet, der schon länger nicht mehr in Betrieb war. Er lief daraufhin heiß und begann sehr stark zu rauchen.

Update, 17 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Pressemeldung im Wortlaut:


Um 10:30 Uhr, startete ein 68-jähriger aus Fridolfing an seiner Wohnanschrift seinen seit zwei Jahren stillgelegten Traktor. Aufgrund eines technischen Defekts drehte der Traktor bis zur Drehzahlgrenze hoch und lies sich nicht mehr ausschalten. Hierdurch entstand eine enorme Rauchentwicklung. Da der Besitzer befürchtete, dass der Traktor in Brand gerät, verständigte er unverzüglich die Feuerwehr über die Rettungsleitstelle.

Hierbei gab er an, dass der Traktor in Vollbrand stehe. Der Traktor ging später aufgrund von Kraftstoffmangel von alleine wieder aus. Ein Schaden konnte nicht festgestellt werden. Die Feuerwehren Pietling und Fridolfing waren mit acht Fahrzeugen und 60 Mann vor Ort. Weitere Einsatzkräfte am Einsatzort waren ein Rettungswagen sowie eine Streife der Polizei.


Pressebericht Polizeiinspektion Laufen

Erstmeldung, 13.35 Uhr:

Ein Versuch, den Traktor wieder abzustellen, scheiterte, wie soeben von vor Ort gemeldet wurde. Da das Gefährt in einer Halle stand und dieses auf Grund der starken Rauchentwicklung nicht mehr zu sehen war, ging man von einem möglichen Vollbrand aus und setzte einen Notruf ab. 

Qualmender Bulldog löst Feuerwehr-Einsatz bei Nilling aus

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

So wurden gegen 10.40 Uhr schließlich die Feuerwehren Pietling und Fridolfing und der Rettungsdienst nach Nilling gerufen. Als die Einsatzkräfte ihren Löschangriff begannen, ging dem Bulldog zum Glück der Sprit aus und der "Spuk" hatte ein Ende. Ein Feuer konnte nicht festgestellt werden.

FDL/Lamminger, mw

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare