Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau durch Schuss aus Waffe bei einem Streit verletzt

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Während eines Streits ist eine Frau in einer Nürnberger Wohnung mit einem Schuss aus einer Waffe verletzt worden. Ein 42-Jähriger habe auf die Frau geschossen und sie am Oberschenkel getroffen, teilte die Polizei am Sonntag mit. In der Wohnung sollen sich demnach am Freitagabend mehrere betrunkene Menschen aufgehalten haben. Dabei sei es aus bislang unbekannten Gründen zu der Auseinandersetzung gekommen.

Nürnberg - Der 42-Jährige wurde am Samstag vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden laut Polizei drei weitere Waffen gefunden und sichergestellt. Die verletzte 61-Jährige kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. dpa

Kommentare