Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Floriansjünger aus dem Kreis Mühldorf unterstützen

Großeinsatz in Bonbruck: Neun Feuerwehren zu Brand in Gewerbegebiet alarmiert

Brand an Fassade im Gewerbegebiet Bonbruck am 16. August
+
Zahlreiche Einsatzkräfte waren am 16. August in Bonbruck im Landkreis Landshut im Einsatz.

Bodenkirchen (Landkreis Landshut) – Neun Feuerwehren, die Polizei sowie der Rettungsdienst wurden am Dienstag (16. August) zu einem Gewerbegebiet in Bobruck alarmiert. Dort rauchte es an einer Fassade eines Gebäudes.

Ein Großaufgebot von Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei wurde am Dienstagvormittag (16. August) gegen 9.25 Uhr von der Integrierten Leitstelle (ILS) Landshut nach Bonbruck in den dortigen Gewerbering alarmiert. Neben der Feuerwehr Bonbruck wurden die Feuerwehren aus Bodenkirchen, Aich, Vilsbiburg, Binabiburg, Egglkofen, Ahrain, Tiefenbach, Ergolding und die Kreisbrandinspektion alarmiert.

Fotos vom Großeinsatz der Feuerwehren bei Bodenkirchen

Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG
Brand in Gewerbegebiet bei Bodenkirchen am 16. August
Insgesamt wurden von der Integrierten Leitstelle Landshut neun Feuerwehren zu dem Gewerbegebiet bei Bodenkirchen alarmiert. © fib/DG

Im Notruf wurde der Brand eines Gewerbebetriebs gemeldet. Vor Ort stellte sich die Lage als weitaus weniger dramatisch heraus. Wie zu erfahren war, brannte ein kleiner Teil der Isolierung und Fassadenverkleidung an einer Fabrikhalle, die Flammen wurden durch Mitarbeiter aber umgehend mit zahlreichen Pulverfeuerlöschern bekämpft, sodass größerer Schaden vermieden werden konnte.

Durch die Feuerwehr wurde die Fassade im weiteren Einsatzverlauf mit der Wärmebildkamera kontrolliert und ein Löschangriff aufgebaut. Der Rettungsdienst sicherte die Löscharbeiten dafür ab. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg nahm den Brandfall auf. 

Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am Dienstag (17. August) gegen 9 Uhr wurden in einem Gewerbebetrieb, im Ortsteil Bonbruck, Schweißarbeiten zur Instandsetzung der Außenfassade durchgeführt. Die hinter der Fassadenverkleidung liegende Isolierung begann dadurch zu schmoren.

Die Mitarbeiter bemerkten dies und konnten den Brand umgehend mittels Pulverfeuerlöschern löschen, sodass ein größerer Schaden vermieden werden konnte. Die eingesetzten Feuerwehren entfernten die Verkleidung und suchten nach weiteren Glutnestern. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf circa 1000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Vilsbiburg

fib/DG/aic

Kommentare