Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staatliches Bauamt Traunstein informiert

B 20 am Eisenrichterberg von Ende Oktober bis Anfang November fünf Tage voll gesperrt

Das staatliche Bauamt Traunstein informiert über eine künftige Vollsperrung der B20 bei Bischofswiesen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Bischofswiesen - Zur Herstellung der Asphaltschichten im Bereich des Ausbaus am Eisenrichterberg muss die Bundesstraße für fünf Tage voll gesperrt werden. Im Zeitfenster zwischen 18. Oktober und 5. November werden die Asphaltschichten im ausgebauten Bereich am Eisenrichterberg hergestellt. Die Arbeiten nehmen bis zu 5 Tage in Anspruch und können bei der zur Verfügung stehenden Fahrbahnbreite aus Gründen der Arbeitssicherheit nur unter Vollsperrung der Bundesstraße durchgeführt werden.

Die Sperrung wird montags um 8.30 Uhr in Kraft treten und spätestens freitags um 18.00 Uhr wieder aufgehoben werden. Der genaue Zeitraum ist abhängig vom Fortschritt der Vorarbeiten und von der Witterung und deswegen noch nicht bekannt. Sobald er feststeht, werden wir mit einer weiteren Pressemitteilung und mit Lichtsignalanhängern vor Ort darüber informieren.

Für die Dauer der Vollsperrung erfolgt die Umleitung über die B 305 (Wachterl) und die B 21 (Saalachsee).

Pressemitteilung staatliches Bauamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Jan Woitas

Kommentare