Corsa Sondermodell Eisenach

Opel Corsa Sondermodell Edition Eisenach
+
Jubiläumsmodell zu 20 Jahren Opel in den neuen Bundesländern: Der Corsa Edition Eisenach hat serienmäßig das Fahrradträgersystem an Bord.

Schwarz, Rot oder Goldgelb – mit dem Sondermodell Corsa Edition Eisenach in den Farben der deutschen Flagge feiert Opel jetzt sein 20-jähriges Jubiläum in Eisenach.

Opel hatte am 10. März 1990 die ersten 20 Händlerverträge in Ostdeutschland abgeschlossen. Am 5. Oktober 1990 wurde in Eisenach in Zusammenarbeit mit dem früheren DDR-Automobilwerk der erste Opel, ein Vectra, montiert.

Die schönsten Opel von einst

foto

Mit hohen Investitionen nahm Opel 1992 in Eisenach sein neues Montagewerk in Betrieb. Es gilt als eines der effizientesten im europäischen Opel-Verbund. Die 1700 Beschäftigten bauen derzeit ausschließlich den Kleinwagen Corsa. Vor wenigen Tagen lief in Eisenach der 2,5-millionste Wagen vom Band. Nach dem Opel- Sanierungskonzept werden in Thüringen inzwischen alle Varianten des Corsa-Dreitürers gebaut.

Die Edition Eisenach ist mit dem 51kW/70 PS starken 1,2 Liter ECOTEC-Motor ab Mitte März zum Aktionspreis von 11.999 Euro bei Opel Händlern in den neuen Bundesländern erhältlich

dpa/opel

Kommentare