Julbullar aus Schweden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Julbullar – schwedisches Weihnachtsgebäck

Auch unsere europäischen Nachbarn lieben feines Weihnachtsgebäck - hier etwas aus Schweden.

Zubereitungszeit: 2 Stunden und 20 Minuten

Zutaten für 20 Stücke:

Für den Teig:

125 g Margarine (z.B. SANELLA)

300 ml Milch

1 Päckchen Trockenhefe

100 g Zucker

1 Ei

1 Päckchen Vanillezucker

700 g Mehl

Für die Füllung:

1 Zitrone

1 TL Zimt

125 g Cranberrys

50 g Mandeln gehackt

1 Ei

60 g Hagelzucker

Zubereitung:

1. Margarine bei milder Hitze im Topf schmelzen. Milch zufügen und fingerwarm erwärmen. Mit Hefe, Zucker, Ei, Vanillezucker und 650 g Mehl mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Restliches Mehl in den Teig einarbeiten und den Teig rechteckig ca. 1 cm dick ausrollen.

3. Von der Zitrone die Schale abreiben. Zitronenabrieb, Zimt, Cranberrys und Mandeln auf dem Teig verteilen. Teig aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.

4. Ei verquirlen. Schnecken mit dem Ei einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C (Umluft: 200° C) 10–15 Minuten goldbraun backen.

Energie- und Nährstoffgehalt pro Stück:

Energie(kcal/ kJ): 246/ 1029

Eiweiß(g): 5

Kohlenhydrate(g): 39

Fett(g): 7

Quelle: Unilever Gruppe

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare