Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wurzelgemüse und Petersilienkartoffeln 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Sie essen gerne scharf? Dann wird ihnen Jana´s "Gesottener Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wurzelgemüse und Petersilienkartoffeln" bestimmt schmecken 

Das Rezept ist für vier Personen berechnet:

Zutaten:

Gesottener Tafelspitz mit Wurzelgemüse

600 -800 g Tafelspitz (gut abgelagert und wenn möglich von einem Ochsen)

2 Karotten

1 kleiner Sellerie

2 EL Öl

2 Lorbeerblätter 

1 EL Pfefferkörner

Etwas Butter zum Schwenken

Salz

Pfeffer aus der Mühle 

Petersilienkartoffeln

600 g Kartoffeln (festkochend)

1 kleiner Bund Petersilie

Etwas Butter zum Schwenken

Salz

Pfeffer aus der Mühle 

Meerrettichsauce

250 ml Brühe (vom Tafelspitz) oder Gemüsebrühe

250 ml Sahne

4 EL fein geriebener, frischer Meerrettich

1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)

Evtl. 30 g Mehlbutter (15g Mehl und 15g Butter miteinander vermischt)

Salz

Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung:

Gesottener Tafelspitz mit Wurzelgemüse

Das Öl in einen hohen Topf erhitzen. Den Tafelspitz mit Salz und Pfeffer einreiben und in dem heißen Öl von allen Seiten anbraten. Den Topf  mit kaltem Wasser auffüllen bis das Fleisch mit Wasser bedeckt ist. Den Tafelspitz bei niedriger Hitze kurz unter dem Siedepunkt für ca. 2 ½ Std. ziehen lassen. Den aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen. Karotten und Sellerie in Fingerdicke Stücke schneiden und nach ca. 1½ Std. mit Lorbeerblätter und Pfefferkörner zu dem Tafelspitz geben und mit kochen lassen. Das Gemüse aus der Brühe nehmen wenn es bissfest ist und zur Seite legen. Das Gemüse vor dem Servieren mit etwas Butter und ein wenig Sud von dem Tafelspitz in einem kleinen Topf glasieren und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Den Tafelspitz gegen die Fleischfaser in Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten anrichten.

Tipp! Die Garzeit richtet sich nach dem Fleisch. Zum Test mit einer Fleischgabel in das Fleisch stechen. Rutscht es wieder leicht von der Gabel ist es fertig. Muss man das Fleisch von der Gabel schütteln damit es abgeht braucht es noch etwas Zeit. 

Petersilienkartoffeln

Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser weich kochen und anschließend schälen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, die geschälten Kartoffeln mit der fein geschnittenen Petersilie kurz vor dem servieren schwenken und mit Salz würzen. 

Meerrettichsauce

Die Sahne und die Brühe bei starker Hitze aufkochen und mit der Mehlbutter unter ständigem Rühren aufkochen. Den Meerrettich erst kurz vor dem Servieren in die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Gemüse vor dem Servieren mit etwas Butter und ein wenig Sud von dem Tafelspitz in einem kleinen Topf glasieren und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Tafelspitz gegen die Fleischfaser in Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten anrichten. 

Dieses Rezept stammt von Jana Bihlmayer.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Jana Bihlmayer

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare