Tafelspitz mit Frischkäse-Cannelloni

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tafelspitz mit Frischkäse-Cannelloni

Lesen Sie hier das Rezept für Tafelspitz mit Frischkäse-Cannelloni

Rezept für 4 Personen
Für den Tafelspitz:
1 große Zwiebel
200 g Wurzelgemüse
200 g Rinderhackfleisch (Wade)
1 Eiweiß
10 g getrocknete Pilze (z.B. Steinpilze)
4 Knoblauchzehen
800 g Tafelspitz
Salz, Pfeffer, Piment, Korianderkörner, Nelke, Sternanis
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Thymian
Für die Frischkäse-Cannelloni:
250 g Waldpilze
1 EL Öl
80 g Butter
150 g Frischkäse
40 g Paniermehl
2 Eigelbe
Muskat
1 Zweig Majoran
1/2 Bund Schnittlauch
40 g Paniermehl
12 Wantan-Nudelblätter
Außerdem:
Dämpfkorb oder Steamer

Zubereitung:

1. Wurzelgemüse putzen, Kräuterblättchen abzupfen, jeweils die Hälfte des Gemüses und der Kräuter hacken und mit dem Hackfleisch, einem Eiweiß, den getrockneten Pilzen und einer kräftigen Prise Salz mischen und beiseite stellen. Restliches Wurzelgemüse grob zerkleinern. Zwiebel halbieren und in einer mit Alufolie ausgelegten Pfanne ca. 5 Minuten rösten. Tafelspitz in einen Topf mit kochendem Wasser legen. Ab und zu den Schaum abschöpfen. Nach ca. 30 Minuten salzen und das grob geschnittene Gemüse und die Gewürze dazugeben. Den Tafelspitz noch etwa 1 Stunde bei geringer Hitze weitergaren. Tafelspitz aus der Brühe nehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken.

2. Die Brühe durch ein Passiertuch gießen und vollständig abkühlen lassen. Das erkaltete Fett mit einem Sieblöffel abheben und entsorgen. Die entfettete Brühe mit der Hackfleischmasse in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze langsam aufkochen. Häufig vorsichtig rühren. Die Brühe ca. 1 Stunde bei geringer Hitze mehr ziehen lassen als kochen. Zum Schluss die geklärte Essenz vorsichtig durch ein Passiertuch gießen.

3. Waldpilze in Scheiben schneiden und mit dem Öl goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter schaumig schlagen. Butter und Frischkäse mit einem Esslöffel Paniermehl verrühren. Eigelbe einzeln unterrühren, dann mit den restlichen Bröseln verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Hälfte der Pilze untermischen, den Rest aufbewahren. Majoran hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit der Masse mischen. Zwischen feuchten Handflächen 8 cm lange und 1,5 cm dicke Rollen formen. Jede Frischkäserolle in ein Wantan-Nudelblatt einrollen, in einem Dämpfkorb über einem Topf mit kochendem Wasser oder in einem Steamer 8-10 Minuten garen.

4. Währenddessen den Tafelspitz in Scheiben schneiden und mit den restlichen Pilzen in der Pilzessenz erwärmen. In tiefen Tellern anrichten, mit Kräuterblättchen garnieren und mit Frischkäse Cannelloni servieren.

Tipp:

Am besten schmeckt der Tafelspitz, wenn Sie das Fleisch am selben Tag servieren, ohne dass der Tafelspitz zwischendurch gekühlt wird. In diesem Fall sollten Sie eine Brühe vom Vortag als Grundlage für die Pilzessenz verwenden.

(Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare