Rotkohl-Pfanne mit Apfel und Speck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rotkohl-Pfanne mit Apfel und Speck

Rotkohl und Apfel gehören zusammen - zumindest in Bayern. In diesem Rezept mausert sich das "Rotkraut" von der Beilage ganz fix zum Hauptgericht.

Zubereitungszeit: 80 min.

Brennwert: 397 kcal

Anzahl Portionen: 4

Eiweiß: 13

Fett: 15

Kohlenhydrate: 32

Zutaten:

1 kg Rotkohl

300 g Schalotten, in Würfeln

2 EL Butterschmalz

250 ml Madeira

3 Lorbeerblätter

1 TL Kümmelkörner

3 Nelken

1/4 TL Lebkuchengewürz

3 EL Balsamicoessig

100 g Preiselbeeren

Salz

Pfeffer aus der Mühle

4 rote Äpfel (auf Herkunft Deutschland achten!)

200 g Bacon, in Streifen

Zubereitung:

1. Rotkohl putzen, waschen, halbieren und den Strunk entfernen. Kohl in Streifen schneiden und mit den Schalotten in Butterschmalz ca. 5 Minuten dünsten. Madeira angießen.

2. Lorbeer, Kümmel, Nelken, Lebkuchengewürz und Essig zugeben und bei milder Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Dann 2/3 der Preiselbeeren zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Rotkohl locker in vier kleine Auflaufförmchen schichten. Äpfel waschen und mit einem Apfelbohrer das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel auf den Rotkohl setzen. Bacon und Preiselbeeren in die Äpfel füllen.

4. Alles zugedeckt im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 40 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen und offen weiter garen. Dazu passen Bratkartoffeln.

(Quelle: Äpfel aus Deutschland)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare