Rehrücken in Wirsing mit Blaubeersauce

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wildküche wird von vielen als Herausforderung gesehen. Wir stellen Ihnen hier ein sehr feines Rezept von Jana Bihlmayer vor.

Alle Zutaten sind für 4 Personen berechnet.

Zutaten:

Rehrücken im Wirsingmantel

500 g Rehrücken

100 g Farce (Kalb oder Geflügel)

3-4 schöne Blätter Wirsing

2-3 EL Öl

50 g Butter zum Braten

Blaubeersauce

3 EL Blaubeerkonfitüre

300 ml Bratenfond vom Reh

2 Nelken

3 Wachholderbeeren

1 Blatt Lorbeerblatt

Etwas kalte Butter zum Abbinden

Zubereitung:

Rehrücken im Wirsingmantel

Jana Bihlmayer ist gelernte Köchin und gibt auch Kochkurse bei Asmo Küchen in Raubling

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen. Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und abtrocknen. Die Blätter zwischen 2 Küchentücher legen und mit einem Nudelholz plattdrücken. Die Blätter mit der Farce dünn bestreichen. Den Rehrücken von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Wirsingblättern umwickeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser Menü-Vorschlag (Rezepte):

Kartoffel-Meerrettich-Suppe

Rehrücken in Wirsing mit Blaubeersoße

Selleriepürree

Apfel-Zimt-Tarte

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Rehrücken darin anbraten, auf ein Blech legen und im Ofen 20 Minuten ziehen lassen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Rehrücken darin nochmal leicht anbraten, in Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten anrichten.

Blaubeersauce

Den Bratenfond mit Wachholderbeeren, Nelken und Lorbeerblatt aufkochen. Die Gewürze entnehmen, die Blaubeerkonfitüre zu dem Fond geben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die kalte Butter in die Sauce rühren damit die Sauce etwas gebunden wird und einen schönen Glanz bekommt.

Copyright: Dieses Rezept stammt von Jana Bihlmayer.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare