Weincremesuppe mit gebratenen Bergkas-Knödeln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Weincremesuppe mit gebratenen Bergkas-Knödeln

Mmmmm - etwas anderes fällt einem bei diesem vorzüglichen Gericht kaum ein. Die Weincremesuppe mit gebratenen Bergkas-Knödeln ist reichaltig, aber diese Sünde unbedingt wert!

Zutaten für 4 Personen

Für die Weincremesuppe:

1 ½ EL bayerische Butter

1 ½ EL Mehl

480 ml Bouillon

200 ml Frankenwein

120 ml bayerische Sahne

Salz, weißer Pfeffer

Für die Bergkas-Knödel:

60 g Weißbrot

50 ml bayerische Milch

1 kleines Ei

1 EL angeschwitzte Zwiebelwürfelchen

½ gekochte, mehlige Kartoffel

50 g Allgäuer Bergkäse

1 EL Mehl

2 EL gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Butterschmalz

Zubereitung:

1. Butter und Mehl zu Mehlbutter verkneten. Bouillon und Wein erhitzen. Die Mehlbutter in Stückchen hinzufügen und unterrühren. Kurz vor dem Servieren den geschlagenen Rahm unterziehen und abschmecken.

2. Das Weißbrot in sehr kleine Würfel schneiden. Milch und Ei hinzufügen, vermischen und 5 Minuten quellen lassen.

3. Zwiebelwürfelchen, durchgepresste Kartoffel, geriebenen Bergkäse, Mehl und Petersilie zur Weißbrotmasse geben. Gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und evtl. Knoblauch würzen und abschmecken.

4. Aus der Masse kleine Laibchen formen und in wenig Butterschmalz bei geringer Hitze gold-braun braten.

5. Die Weincremesuppe portionsweise in tiefen Tellern mit gebratenen Bergkas-Knödeln servieren.

(Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare