Perlhuhn mit Roggenbier-Nockerl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein feines und gleichzeitig bodenständiges Gericht ist Perlhuhn mit Roggenbier-Nockerl.

Zutaten für 4 Personen:
70 g gekochte Kartoffeln
Fleischbeilage
Perlhuhnbrüste à 160 g
100 g Exportbier
50 g Schalotten
je 100 g Karotten, Lauch, Staudensellerie
50 g Geflügelfond
20 g Butter
Roggenbiernockerl
80 g Roggenbier
80 g Milch
20 g Butter
100 g Mehl
3 Eier
Salz
Kümmel
Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit Schalotten in Würfel schneiden und mit etwas Butter im Topf dünsten, die in Rauten geschnittenen Karotten und den Staudensellerie nach einer Minute dazugeben und nach einer weiteren Minute den ebenfalls in Rauten geschnittenen Lauch hinzugeben. Gemüse dünsten und mit Bier und dem Geflügelfond ablöschen.

Gesäuberte, gewaschene und abgetupfte Perlhuhnbrüste darauf legen. 6 bis 8 Minuten bei mäßiger Temperatur köcheln lassen. Gare Perlhuhnbrüste herausnehmen und mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden.

Für die Roggenbiernockerl das Bier mit Milch und Butter aufkochen, Masse mit Mehl abbinden und abbrennen. Anschließend die Eier unterrühren. Die gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Kartoffelbrei unter die Mehl-Bier-Masse rühren und mit Salz, Kümmel und Muskat abschmecken.

Mit feuchtem Esslöffel Nocken abstechen und für ca. 2 bis 3 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Herausnehmen, kalt abschrecken und kurz vor dem Servieren in Butter goldgelb anbraten.

Rezept: Bernhard Lacher, Hotel am See, Neutraubling für bayerisches-bier.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare