Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln

Darf es mal wieder Fisch sein? Zusammen mit Pasta ist auch ein leichtes Filet eine sättigende "Winter-Mahlzeit". Hier haben wir das Rezept für Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln.

Zutaten für 4 Personen:

2 cl Portwein

Safran

rosa Pfeffer

80 ml Fischfond

40 ml Weißwein

40 ml süsse Sahne

100 g Butter (z.B. von Meggle)

1/2 Bund Estragon

1 TL frisch geschnittener Schnittlauch

400 g schwarze Nudeln frisch gegart

Salz

480 g Rotbarschfilet

schwarzer Pfeffer

120 g Mehl

40 ml Olivenöl

40 g Kräuter-Butter (z.B von Meggle)

Zubereitung:

Portwein, Safran und rosa Pfeffer mit dem Fischfond und dem Weißwein auf die Hälfte einkochen lassen und anschließend die Sahne zufügen. Nach und nach die in Würfel geschnittene Butter einarbeiten, bis die Sauce cremig ist.

In dem Rest der Butter die Nudeln schwenken und mit etwas Salz abschmecken.

Den Rotbarsch mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren und in Olivenöl und der Kräuter-Butter braten.

Die Estragonblätter und den frisch geschnittenen Schnittlauch als Garnitur in die Sauce geben, mit den Nudeln in der Mitte des Tellers anrichten und den gebratenen Rotbarsch oben auflegen.

Eine Portion enthält: 32 g E, 47 g F, 50 g KH, 760 kcal, 3180 kJ

(Quelle: Meggle Rezept-Dienst)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare