Apfel-Zimt-Tarte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dieses süße Gericht mit Blätterteig passt sehr gut als Nachtisch zu winterlichen Menüs. Die Apfel-Zimt-Tarte schmeckt aber auch zum Nachmittags-Kaffee.

Diese Rezept ist für 4 Personen berechnet:

Zutaten:

1 Lage Blätterteig

400 g Äpfel

1 Zitrone unbehandelt, die Schale abgerieben und den Saft ausgepresst

4 EL Zimtzucker

120 g Sahne

1 Vanilleschote ausgekratzt

3 Eigelb

4 EL gemahlene Mandeln

3 EL Zucker

Etwas Butter und Mehl für die Formen

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Jana Bihlmayer ist gelernte Köchin und gibt auch Kochkurse bei Asmo Küchen in Raubling

4 kleine Tarte-Formen mit weicher Butter einstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig mit einem Nudelholz leicht ausrollen und auf die 4 Formen verteilen. Den Teig mit den gemahlenen Mandeln bestreuen.

Unser Menü-Vorschlag (Rezepte):

Kartoffel-Meerrettich-Suppe mit Lauchstroh

Rehrücken in Wirsing mit Blaubeersauce

Sellerie-Pürree

Apfel-Zimt-Tarte

Die Äpfel nach Belieben schälen, dann vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Achtel schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Zimtzucker ordentlich vermischen. Die Apfelspalten fächerartig eng nebeneinander auf den Teig legen. Dabei fängt man am Rand an und arbeitet sich zu der Mitte des Kuchens vor.

Die Sahne mit den Eiern, Zitronenzesten, Vanillemark und dem Zucker ordentlich verquirlen und über die Apfelspalten gießen.

Die Tarte für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Copyright: Dieses Rezept stammt von Jana Bihlmayer.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare