So bewerteten unsere Tester das Lokal

Ristorante La Villa in Bad Aibling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - lauwarmer Meeresfrüchtesalat, Tartar vom Wolfsbarsch, Filetto alla Robespiere und Costata alla Senape - das ließen sich unsere Tester im La Villa schmecken. Der Testbericht:

Restaurant Name: Ristorante La Villa

Wo: Rosenheimer Str. 55, 83043 Bad Aibling

Öffnungszeiten und Ruhetag: Mittwoch bis Montag von 11.30 – 14.30 Uhr, 18 – 23 Uhr, Dienstag Ruhetag

Zahlungsmöglichkeiten: akzeptiert wird Barzahlung und alle gängigen EC- und Kreditkarten

Homepage des Lokals: www.ristorante-la-villa.de

Besucht am: 13.09.2015

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz: 100 Euro

Was wurde gegessen: Vorspeise: lauwarmer Meeresfrüchtesalat, Tartar vom Wolfsbarsch; Hauptspeise: Filetto alla Robespiere (Rinderfilet in Scheiben mit Rucola und Parmesan), Costata alla Senape (Rinderfilet in Cognac-Senf-Sauce) zu beiden Hauptspeisen wurde als Beilage gedämpftes Gemüse (Karotten, Brokkoli, Bohnen) serviert

Bewertung des Restaurants:

Essen: Das Essen ist top, alles frisch, gut verarbeitet; nur die Beilagen waren etwas fad vom Geschmack her;

Service: Die Bedienung ist sehr aufmerksam und professionell;

Ambiente: Ein super Laden, sehr geschmackvoll eingerichtet, Beleuchtung sehr stimmungsvoll;

Sauberkeit: Von der Tischwäsche bis zur Bar und zu den Toiletten hin, auch die Gläser und Teller, alles blitzblank; eine Spinnwebe an der Decke konnte ich erkennen, aber da gibt es Schlimmeres;

Preis-Leistungs-Verhältnis: Es wird sehr auf die Qualität des Essens geachtet (Frischware, gutes Fleisch), sehr schöne Rezepte daher ist der Preis gerechtfertigt;

Fazit der Restauranttester:

Wer nicht ganz High-Class aber doch gehoben Essen gehen möchte und Wert auf Qualität des Essens und gute Weine legt, ist hier an der richtigen Adresse. Durch den Gewölbekeller, in dem sich das Restaurant befindet und der stimmungsvollen Beleuchtung, die durch den Restaurantbesitzer geschaffen wurde, fühlt man sich sehr wohl und es wirkt alles sehr gemütlich und einladend. Die Einrichtung ist einfach, gemütlich und ohne viel Schnickschnack. Wer den nötigen Geldbeutel besitzt, kann hier einen sehr schönen Abend verbringen, daher würde ich fast sagen, dass das Lokal nicht familiengeeignet ist. Auch Hunde fühlen sich, glaube ich, nur im Sommer wohl, wenn man im Garten sitzen kann.

Wir verbrachten einen sehr schönen Abend in einem sehr stilvollem, aber nicht überzogenem Lokal. Nach nur kurzer Wartezeit wurde unsere Getränkebestellung aufgenommen. Leider wirkte der Ober auf uns etwas hochnäsig und wir fühlten uns zeitweise auch so von ihm behandelt. Auch wurden Gäste, die wohl öfters dort speisen, freundlicher behandelt. Aber das sehr gute Essen ließ uns dies schnell vergessen, der Fisch und die Meeresfrüchte in der Vorspeise waren top gewürzt, sehr frisch und wirklich schön angerichtet. Das Fleisch im Hauptgang war auf den Punkt gebraten (wir essen immer medium) und die Saucen sehr schmackhaft, das Beilagengemüse war etwas fad, aber das ist wohl Geschmackssache. Ein guter Wein hat das Ganze abgerundet.

Wir werden auf jeden Fall wieder im „La Villa“ essen gehen. Und für jeden, der von weiter her kommt, parken kann man direkt auf dem Grundstück vom Haus und wenn der Parkplatz einmal voll sein sollte, dann hat man 50 Meter weiter den Kurparkparkplatz, wo man immer eine Lücke findet.

Zu Gast im La Villa:

Ristorante La Villa in Bad Aibling

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Dana Dimke!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare