Restaurant-Test

Bodega el Andaluz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Mit den Tapas, den Weinen und auch der Möglichkeit, Salami und Schinken für daheim im Lokal zu kaufen, sammelte das Restaurant Pluspunkte bei unseren Testern.

Restaurant Name: Bodega el Andaluz

Wo: Bahnhofstraße 21, 83093 Bad Endorf, Telefonnummer 08053/209873

Öffnungszeiten und Ruhetag: Montag 17-23 Uhr, Dienstag-Donnerstag: 11 bis 14 Uhr/17 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 14 Uhr / 17 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 14 Uhr, 17 bis 22 Uhr 

Spezialitäten/Besonderes: Laden im Lokal

Zahlungsmöglichkeiten: Bar, Kreditkarte

Besucht am: 13.02.2015

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 74,20 Euro

Was wurde gegessen: Vorspeise: Gueso Espana, Chipirone, Serrano, Jamon Serrano, Knoblauchbrot / Hauptspeise: Iberico Schulter, Carabineros

Was wurde gegessen:

Essen: Garnelengericht geschmacklich etwas langweilig, zu teuer für die Portion. Iberico Schulter ein wenig fettig aber geschmacklich gut.

Service: Nach Getränken musste nachgefragt werden.

Ambiente: Kleines Lokal, aber gemütlich

Sauberkeit: Wirkt alles sauber, die Toiletten wurden nicht benutzt.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Außergewöhnliche Gericht, daher ist das Preis-Leistungsverhältnis gerechtfertigt.

Allgemeines Fazit der Tester:

Wir waren als Paar mit einem Kleinkind ohne Reservierung beim Essen. Ein Hochstuhl war vorhanden. Das Essen wurde schnell serviert und die Tapas (Vorpeise) hatten eine gute Größe und waren geschmacklich echt lecker. Die Hauptspeisen waren genießbar, jedoch würden wir es nicht nochmal bestellen. Als größere Gruppe ist es zu empfehlen, vorher zu reservieren, weil für spontane Besuche nicht genügend Platz vorhanden ist.

Für Weingenießer und Kenner sind super Weine dabei und diese kann man auch für daheim kaufen und mitnehmen. Ebenso wie verschiedene Schinken und Salami-Spezialitäten. Quasi ein Laden im Lokal.

Zu Gast im Bodega el Andaluz

Ein Abendessen im Bodega el Andaluz

Diesen Restauranttipp gab Ihnen Daniel Kneiding

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Autor:

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare