Pizza mit Rosmarinbutter und Ziegenfrischkäse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Pizza mit Rosmarinbutter und Ziegenfrischkäse

Ein Party-Snack oder eine Hauptmahlzeit ist dieses Rezept für Pizza mit Rosmarinbutter und Ziegenfrischkäse.

Für 6 Stück:

3 Frühlingszwiebeln

70 g  Butter mit Joghurt (z.B. von DU DARFST)

1 TL Zucker

250 g passierte Tomaten

Pfeffer

etwas Oregano

1 Rolle (400g) Pizzateig aus dem Kühlregal

1 Zweig Rosmarin

30 g getrocknete Tomaten ohne Öl

40 g Rucola

200 g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:

1. Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden und in 20g Joghurtbutter bei milder Hitze glasig dünsten. Mit Zucker bestäuben, und mit dem Tomatenpüree ablöschen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

2. Pizzateig nach Packungsanleitung mit dem Backpapier auf einem Backblech ausrollen, gleichmäßig mit dem Tomatensugo bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten vorbacken.

3. Rosmarin fein hacken, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. 50 g Joghurtbutter in einer kleinen Pfanne schmelzen, Rosmarin und Tomaten zugeben und darin kurz schwenken. Rucola putzen und grob zerschneiden.

4. Ziegenfrischkäse auf die Pizza geben und nochmals 10 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Rucola bestreuen und mit der Würzbutter beträufeln.

(Quelle: DU DARFST)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare