Küchen-Pflege 8: Geschirrspüler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Klar, edles Prozellan, hauchzarte Weingläser und hochwertige Messer sollte man nach wie vor mit der Hand spülen. Aber für alles andere gibt es den Geschirrspüler. So bleibt Ihrer top in Schuss.

Türrahmen und Front mit milden Reinigungsmitteln säubern (kein Scheuermittel verwenden!). Holzfronten sollten mit einem feuchten Ledertuch abgerieben und mit Haushalts-Papiertüchern oder einem weichen Tuch abgetrocknet werden. Keinesfalls salmiakhaltige Mittel benutzen!

Die Arbeitsplatten-Unterseite wird durch das Montieren eines Dampfabweisbleches geschützt. Das „Dampfblech“ ist im Lieferumfang des Geschirrspülers enthalten (außer bei Stein- platten).

Vor dem Öffnen des Geschirrspülers ist grundsätzlich die vom Hersteller angegebene Abtrocknungszeit abzuwarten. Keinesfalls die Klappe nur einen Spalt öffnen. Öffnen Sie den Geschirrspüler am besten erst ca. 20 min nach Ablauf des Programms, damit der Dampf Gelegenheit hat im Gerät zu kondensieren.

Wenn Sie dringend etwas brauchen: Geschirrspülertüre vollständig öffnen, Gegenstand entnehmen und Geschirrspüler wieder ganz verschließen (nicht nur anlehnen).

Quelle: Asmo Küchen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare