Gurkenmousse mit gebratenen Garnelen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Winter ist vorbei und somit auch die Zeit der schweren Mahlzeiten. Mit diesem Gurkenmousse starten sie leicht in den Frühling.

Das Rezept ist für vier Personen berechnet.

Zutaten:

1 Gurke

1 Bund Dill (fein geschnitten)

8 Blatt Gelatine

250 ml Schlagsahne

250 ml Flüssigkeit von der Gurke und evtl. etwas Gemüsebrühe

3 EL Gemüsebrühe

4 große Garnelen (geschält)

50 g Butter

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für das Gurkenmousse die Gurke schälen, halbieren und die Kerne heraus schaben. Die Gurke in Würfel schneiden. Den Saft aus den Kernen auspressen und zu den Gurkenwürfeln geben. Evtl. noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben und die Gurken mit einem Mixer fein pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen und kalt stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen bis sie weich ist. Drei EL Brühe erhitzen, die Gelatine aus dem kalten Wasser herausnehmen, ausdrücken und in der warmen Brühe auflösen. Die flüssige Gelatine in das Gurkenpüree mischen und gut durchrühren und abkühlen lasssen.

Die Sahne steif schlagen und unter das kalte Gurkenpüree heben. Mit Salz, Pfeffer und dem fein geschnittenem Dill vermischen, die Mousse in vier Gläser (z.B. Whiskey Tumbler) abfüllen und mindestens vier Stunden kalt stellen.

Für die gebratenen Garnelen die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Garnelen bei leichter Hitze darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Spieß stecken und auf das Glas mit der Gurkenmousse legen

Fertig!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare