Blütenessig als erfrischendes Getränk

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Gesundheit pur steckt in diesem Getränke-Rezept. Basis ist ein Blütenessig, dessen Herstellung wir Ihnen hier verraten. 

Beliebige Blüten locker in eine Flasche füllen (Rosen, Süßdolde, Lindenblüten, Stiefmütterchen, Lavendel, Mädesüß, Borretsch, Melisse, Ysop, Thymian, u. v. m. einzeln oder gemischt).

Apfelessig erhitzen und heiß über die Blüten in die Flasche füllen. Mindestens 2 Wochen stehen lassen.

Pur als Salatmarinade verwenden. Verdünnt (2 EL auf 1 Glas Wasser) ist der Blütenessig ein wohlschmeckendes Getränk.

Intensiv nach den Kräutern schmecken z. B. Lindenblütenessig, Lavendelessig und Melissenessig.

Quelle: Die Kräuter in meinem Garten, Siegrid Hirsch und Felix Grünberger, 792 Seiten, ISBN Nr.: 978-3-902134-79-0; 34,90 EURO

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare