OVB24 Forum am 15. November - Generation Y

Wir stellen vor: Keynote Thomas Graber

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am 15. November findet erstmals das OVB24 Forum statt. Thomas Graber zeigt Ihnen als Experte aus der Praxis, wie die Zukunft mit den Generationen XYZ gewinnbringend gestaltet werden kann und welche Tugenden an diesen Nachwuchs vermittelbar sind.

Er ist ein kreativer Handwerker, erfolgreicher Unternehmer und Lehrbeauftragter. Seine Erfahrungsberichte mit der Generation Y aus der Praxis gibt er als Redner und Experte für kleine und mittelständische Unternehmen weiter. Wie schafft man es als Unternehmer von der jungen Generation überhaupt wahrgenommen zu werden und welche Öffentlichkeitsarbeit ist hierfür nötig. Welche Investitionen sollte man in die Zukunft tätigen und was für ein Umdenken geht im Handeln und im Bewerbungsprozess vonstatten.

Thomas Graber nimmt Sie mit in seine Welt und zeigt Ihnen anhand von Praxisbeispielen, Wege und Chancen auf, die Zukunft mit den Generationen XYZ gewinnbringend zu gestalten. Analytisch und humorvoll stellt er dar, welche Tugenden der 68er Generation an unseren Nachwuchs überhaupt noch vermittelbar sind und welche persönlichen Motivationsfaktoren sich als erfolgreich erweisen.

Vita

1988 - 1990
Geschäftsübernahme des elterlichen Betriebs.

1992 - 2000
Eröffnung eines zweiten Standorts in den neuen Bundesländern. Nach anfänglich positiver Geschäftsentwicklung folgte 1994 der Umschwung. Markteinbruch, Zahlungsausfälle und Kostendruck führten letztlich bis 1996 an den Rand der Zahlungsunfähigkeit. Thomas Graber sah sich konfrontiert, sein Unternehmen aufzugeben oder aber nach einer Lösung für das Überleben der Firma zu suchen. 1999 folgte noch eine Weiterbildung zum akkreditierten LIFO®-Trainer bei New Mark Human Resources Management in Frankfurt.

seit 2000
Die Entwicklung eines knallharten Sanierungsplans sowie Überzeugungsarbeit bei Banken, Mitarbeitern und Gläubigern waren schließlich der Grundstein für einen Neuanfang. In den letzten gut 15 Jahren hat sich die Graber GmbH als kompetentes, leistungsstarkes Unternehmen in der ersten Reihe der Branche etabliert. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen ebenso wie Global Player.

Thomas Graber musste früh erkennen, dass der Weg zu unternehmerischem Erfolg neben einer überzeugenden fachlichen Arbeit maßgeblich über eine strategische und betriebswirtschaftliche Ausrichtung seines Betriebs führt. Themen wie Unternehmensstrategie, Mitarbeiterführung und (eigenes) Zeitmanagement wurden für ihn mehr und mehr zum „täglichen Brot“. Und der zunächst Ratsuchende wurde selbst zum Business-Coach. Am Anfang seiner Redner- und Trainer-Karriere stand der Unterricht von Meisterschülern. Es folgten Fachvorträge, dann die Trainerausbildung. Heute ist der Bayer einer der Besten seines Fachs. Durch die Weitergabe von Expertenwissen verbunden mit Tipps aus der eigenen unternehmerischen Praxis, unterstützt und fördert Thomas Graber nun die Weiterentwicklung seiner Hörer – strategisch, betriebswirtschaftlich und menschlich-persönlich.

2013
Sein Unternehmen wurde als Top-100-Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet.

Hier erfahren Sie mehr über das OVB24 Forum und die Generation Y

Programm

  • 15:30 Uhr: Einlass
  • 16:00 Uhr: Speaker 1 - Philipp Riederle: "Wer Gehör sucht, muss zuhören lernen. Kommunikation mit der Generation Y"
  • 16:45 Uhr: Speaker 2 - Steffi Burkhart: "Junge Talente binden"
  • 17:30 Uhr: Speaker 3 - Praxisvortrag von Thomas Graber
  • 18:15 Uhr: Fragerunde
  • 18:30 Uhr: Get-together

Jetzt Tickets sichern

Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Nachmittag mit spannenden Vorträgen. In guter Gesellschaft werden Sie umfassend zum Thema Generation Y informiert.

Tickets können zum Preis von 89 Euro bestellt werden und beinhalten Snacks und Getränke.

Location

OVB Medienforum

Mangfallstraße 33

83026 Rosenheim

E-Mail: forum@ovb24.de

Telefon: 08031 40904-0

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.