Kripo ermittelt wegen Brandursache

Brandalarm am Max-Josefs-Platz: Küche komplett ausgebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieses Foto des Feuerwehreinsatzes schickte uns eine Leserin auf Facebook

Rosenheim - Am Montagabend sorgte ein Feuerwehreinsatz am Max-Josefs-Platz für Aufsehen. In einer Küche, welche zu einem Schmuckgeschäft gehört, brach am Montagabend ein Brand aus.

Update 13.20 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Um 18.50 Uhr war die Polizeieinsatzzentrale am Montagabend von der Integrierten Rettungsleitstelle (ILS) über den Brand informiert worden. Ein Mitteiler hatte zuvor Brandgeruch wahrgenommen und ein Knistern im Treppenhaus des Wohn- und Geschäftshauses am Max-Josefs-Platz gehört. 

Die Feuerwehr konnte dann rasch feststellen, dass in einer Küche im ersten Stockwerk ein Feuer ausgebrochen war. Die Küche, die komplett ausbrannte, gehört zu den Geschäftsräumen eines Juwelierladens im Erdgeschoß. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurde der entstandene Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Die Untersuchungen zur Brandursache führen die Brandfahnder der Kripo Rosenheim. Sie untersuchten im Laufe des Dienstagvormittages den Brandort und konnten feststellen, dass das Feuer zweifelsfrei in der Küche im ersten Obergeschoß ausgebrochen war. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es derzeit keine, die Ermittlungen dauern an.

Update 10 Uhr: Kripo ermittelt

Am Montagabend ist ein Brand im 1. Obergeschoss eines Gebäudes am Max-Josefs-Platz ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

Wie Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mitteilte, liegen derzeit noch keine Informationen zu Brandursache vor. Die Kripo sei derzeit vor Ort um zu ermitteln. Der Brand hat laut Sonntag einen Schaden von ungefähr 20.000 Euro ausgelöst.

Update Dienstag 6.30 Uhr: Keine Verletzten

Wie die Rosenheimer Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilt, gab es bei dem Brand am Montagabend auf dem Max-Josefs-Platz keine Verletzten.

Im Laufe des Vormittags soll eine Pressemitteilung vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd folgen.

Erstmeldung Montag 20.20 Uhr: 

"Am Max-Josefs-Platz stehn sau vui Feuerwehrautos, was ist da los?", mit dieser Frage wendete sich eine Leserin per Facebook an die Redaktion von rosenheim24.de. Am Montagabend sorgte ein Feuerwehreinsatz am Max-Josefs-Platz für Aufsehen. Nach ersten Informationen von vor Ort soll die Lage jedoch wieder unter Kontrolle sein. Aus einem Gebäude soll kurzzeitig eine geringe Menge Rauch aufgestiegen sein.

Die Polizeiinspektion Rosenheim bestätigte auf Nachfrage den Feuerwehreinsatz."Zur Brandursache können wir aber noch keine Aussage machen", teilte ein Beamter der Inspektion mit. Im Verlauf des Dienstagvormittags soll ein ausführlicher Bericht zur Information der Öffentlichkeit folgen.

Leserreporter: 

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App, diese gibt es für Android- und Apple-Geräte, oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

mh/hs

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Autor:

Heinz Seutter

Heinz Seutter

Jahrgang 1988. Seit November 2015 Inhouse-Volontär. Beute-Bayer aus dem Allgäu. Eigentlich Historiker, jetzt leidenschaftlicher Journalist.

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare