In der Rosenheimer Chiemseestraße

Autofahrerin (34) erfasst Fußgänger - schwerstverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Freitagnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Rosenheimer Chiemseestraße. Eine Autofahrerin erfasste einen Fußgänger. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Am Freitag gegen 17.40 Uhr befuhr eine 34-jährige Rosenheimerin mit ihrem Auto die Chiemseestraße in Rosenheim. Unmittelbar vor der Einmündung zur Innstraße stieß sie mit einem 27-jährigen Fußgänger zusammen, der hier über die Straße lief. Der Fußgänger wurde durch den Unfall schwerst verletzt und musste in ein Münchener Klinikum eingeliefert werden.  Zur Klärung der Unfallursache war auch ein Gutachter vor Ort. 

Insbesondere muss eine etwaige Beteiligung von drei Jugendlichen, die sich in der Nähe der Unfallstelle aufhielten, geklärt werden. Zeugen, die Angaben zu den drei Jugendlichen und deren Verhalten kurz vor dem Unfall, sowie zum Unfallhergang machen können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden. 

Durch die Versorgung des Verletzten und die polizeiliche Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Feierabendverkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare