Münchnerin schnappt sich Stein in Kiefersfelden

Frau rastet wegen Falschparker völlig aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Dass ein VW-Fahrer so geparkt hatte, dass er zwei Parkbuchten belegte, regte eine Münchnerin dermaßen auf, dass sie sich einen Stein schnappte und voller Zufriedenheit die Motorhaube des VW zerkratzte!

Am 15.11.2016 gegen 18 Uhr hielt sich eine 53-jährige Münchnerin auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in Kiefersfelden auf. Dort fiel ihr ein größerer VW auf, welcher so schlecht geparkt war, dass er zwei Parkbuchten belegte. 

Dies brachte die Münchnerin so in Rage, dass sie kurzerhand einen Stein vom Boden aufhob und zum Auto ging. Der Fahrer des Pkw saß zu diesem Zeitpunkt bereits in seinem Wagen und traute seinen Augen nicht, als er durch die Frontscheibe sah, wie die Frau voller Zufriedenheit die Motorhaube seines Pkw mit dem Stein zerkratzte. 

Den hinzugerufenen Streifenbeamten erklärte sie später, dass sie das rücksichtslose Parken als Unrecht empfunden hatte und so ihrem Ärger Luft verschaffen musste. Aufgrund ihrer unkontrollierten Emotionen muss die Frau nun nicht nur den Schaden von knapp 1.000 Euro bezahlen, sondern erhält obendrein noch eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Auch die Führerscheinstelle wird über die Aggressionen der Frau im Straßenverkehr in Kenntnis gesetzt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare