Schechen, Neubeuern und Chiemsee werden gefördert

150.000 Euro für schnelleres Internet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bärübergibt die Förderbescheide an Daniela Ludwig MdB

Berlin – Die Gemeinde Schechen, der Markt Neubeuern und die Gemeinde Chiemsee erhalten eine Förderung für den Breitbandausbau. Mit dem Geld können Ausbauprojekte für schnelles Internet geplant werden.

Die entsprechenden Förderbescheide wurden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur von der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär, CSU, übergeben. Stellvertretend für die Gemeinden wurden sie von der Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig entgegengenommen. "Mit jeweils 50.000 Euro werden die Gemeinden aus dem 4 Milliarden Euro schweren Breitbandprogramm des Bundes unterstützt", so Daniela Ludwig.

"Der Weg für den Ausbau wird so geebnet. Denn mit dem Geld können Ausbauprojekte für schnelles Internet geplant und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung erstellt werden. In einem zweiten Schritt können die Gemeinden dann die Förderung des Ausbaus beantragen, den der Bund mit bis zu 15 Millionen Euro pro Vorhaben fördert. Wenn zudem noch Mittel aus dem bayerischen Förderprogramm, das mit dem Bundesprogramm kombinierbar ist, dazukommen, kann der Förderanteil auf bis zu 90% steigen."

Kommunen und Landkreise können sich auch weiterhin für das Bundesförderprogramm bewerben. Anträge werden unter www.breitbandausschreibungen.de entgegengenommen.

Bundestagsbüro Daniela Ludwig, MdB

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare