Täter kommt in ein Pflegeheim

Versuchte Vergewaltigung: Das Urteil ist gefallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg/Traunstein - Ein Patient des kbo-Innsalzach-Klinikums hat versucht, eine Mitpatientin auf der Toilette zu vergewaltigen. Am Dienstag ist das Urteil im Prozess gefallen. 

Der Angeklagte Markus E. wurde vom Landgericht Traunstein als schuldunfähig eingestuft. Sowohl er als auch sein Opfer sind geistig behindert. Das Gericht geht aber weiterhin von einer Gefahr für die Allgemeinheit aus. Der Mann ist allerdings aufgrund seiner geistigen Behinderung nicht therapierbar.

Der Täter wird deswegen in ein Heim eingewiesen, wo die Voraussetzungen für eine sichere Unterbringung erfüllt sind. Allerdings ist derzeit kein passender Heimplatz verfügbar. Bis ein Platz frei ist, wird der Mann weiterhin nach §63 in der Forensik am kbo-Innsalzach-Klinikum untergebracht.

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare