Unfall auf der St2105 bei Waging

Rollerfahrer (55) nach Crash mit Auto schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Am Montag, gegen 17.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2105 auf Höhe der Salzburger Straße bei Waging. Dabei wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt.

Update, 16.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei 

Ein 54-jähriger Saaldorf-Surheimer fuhr mit seinem Auto von der Salzburger Straße nach links in die Staatsstraße 2105. Dabei übersah er einen 55-jährigen Surberger, der mit seinem Roller die Staatsstraße 2105 Richtung Traunstein fuhr

Im Einmündungsbereich kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro,am Roller ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro

Die freiwillige Feuerwehr Waging am See war mit rund 20 Personen zur Verkehrslenkung und Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Bilder vom Unfall bei Waging mit schwer verletztem Motorradfahrer

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Update, 19.22 Uhr: Beim Abbiegen übersehen

Die Polizeiinspektion Laufen bestätigte auf Nachfrage von chiemgau24.de, dass der Fahrer des Autos, ein 54-Jähriger aus dem Raum Saaldorf-Surheim, den 55-jährigen Rollerfahrer beim Abbiegen von der Salzburger Straße auf die St 2105 übersah. Das Unfallopfer sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Update, 19.05 Uhr: Rollerfahrer schwer verletzt

Gegen 17.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2105 bei Waging. Ein älterer Mercedes Fahrer aus dem Berchtesgadener Land wollte von der Salzburger Straße in Waging, nach links auf die St2105 abbiegen. Dabei soll er nach ersten Informationen von vor Ort einen aus Richtung Taching kommenden Rollerfahrer übersehen haben. 

Es kam zu einem starken Zusammenstoß. Der Rollerfahrer wurde von den Sanitätern des Waginger First Responders, vom BRK und einem Notarzt erstversorgt und im Anschluss mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Waging regelte den starken Berufsverkehr während der Unfallaufnahme durch die Polizei Laufen und reinigte die Fahrbahn.

FDL/Lamminger

Die Erstmeldung:

Die Polizei Laufen bestätigt der Redaktion von chiemgau24.de, dass es sich um eine Kollision Auto - Motorrad handle. Der Motorradfahrer sei schwer verletzt worden, die Rettungskräfte seien vor Ort. Die Unfallursache sei unbekannt. Es käme derzeit zu Behinderungen auf der Straße. Genauere Informationen und Fotos folgen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

mb

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Autor:

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare