Brandverletzung in Raubling 

Spiritus verpufft: 67-Jährige im Gesicht verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - Ein größerer Rettungseinsatz sorgte am Dienstagnachmittag für Aufsehen. Bei einer Verpuffung von Spiritus wurde eine Frau (67) erheblich im Gesicht verletzt!

UPDATE, Mittwoch, 7.40 Uhr, Polizeimeldung:

Am Dienstagnachmittag kam es in einem Einfamilienhaus in Raubling zu einer Verpuffung. Die 67-jährige Bewohnerin wollte ihren Ofen nachheizen und gab dabei Spiritus ins Feuer. Der hochentzündliche Stoff verpuffte und die Frau erlitt letztlich mittelschwere Brandverletzungen.

Da die Schwere der Verletzungen zunächst unklar war, wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert. Mit diesem wurde die Verletzte ins Krankenhaus Bogenhausen geflogen.

UPDATE, 20.30 Uhr

"Kurz nach 16 Uhr wurden wir von der Leitstelle Rosenheim nach Raubling in die Siedlung am Kreidenbach alarmiert", teilte die Feuerwehr Raubling in einer Pressemeldung auf ihrer Website mit.  Durch eine Verpuffung in einem Holzofen war eine Person verletzt worden und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. 

"Wir übernahmen die Erstversorgung der Person, richteten den Landeplatz ein und sperrten die Straße", so die Floriansjünger. Nach etwa einer Stunde sei der Einsatz abgeschlossen gewesen.

Erstmeldung

"Wisst ihr was in Raubling passiert ist?", mit dieser Frage wendete sich eine Leserin bei Facebook an die Redaktion von rosenheim24.de. In Moos habe am späten Nachmittag ein größerer Rettungseinsatz stattgefunden. Auf Nachfrage bestätigte die Polizeiinspektion Brannenburg dies. In Folge einer Verpuffung habe eine Person Brandverletzungen erlitten. Näheres könne aber noch nicht bekanntgegeben werden. 

Leserreporter: 

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer Ap, die es für Android- und Apple-Geräte gibt, oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

hs/mw/Pressemeldung Polizei Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Autor:

Heinz Seutter

Heinz Seutter

Jahrgang 1988. Seit November 2015 Inhouse-Volontär. Beute-Bayer aus dem Allgäu. Eigentlich Historiker, jetzt leidenschaftlicher Journalist.

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare