Auf junge Frau in Garching

Bewaffneter Raubüberfall: Polizei bittet erneut um Hinweise

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garching an der Alz - Am Freitagmorgen kam es gegen 6.10 Uhr zu einem Raubüberfall in der Nikolausstraße in Garching. Die Polizei bittet erneut um Hinweise: 

Am frühen Freitagmorgen kam es zu einem Raubüberfall auf eine junge Frau in Garching. Nachdem Sie ein Geldinstitut verließ, bedrohte ein bislang unbekannter Täter die Frau mit einer Waffe an ihrem Fahrzeug. Nachdem Sie dem Täter ihre rosafarbene Geldbörse aushändigte, flüchtete er in Richtung Turnstraße. 

Die Polizei leitete eine Großfandung ein, aber wie Pressesprecher Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber innsalzach24.de erklärte, "Gibt es keine neuen Erkenntnisse und auch keine Hinweise von Zeugen". 

Überfall auf junge Frau in Garching 

Nun hofft das Fachkommissariat der Kripo Mühldorf erneut auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Freitagmorgen, 25. November, eine verdächtige Person im Bereich der Nikolausstraße Ecke Turnstraße gesehen? 
  • Wer kann Hinweise zu dem gesuchten Täter geben? (dunkel gekleidet, schwarze Maskierung vor dem Gesicht, normale Statur, sprach hochdeutsch, Alter und Größe unbekannt) 
  • Wer hat eine auffällig rosafarbene Geldbörse aufgefunden?

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten sich mit der Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

jg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare