Überseer bei "Bauer sucht Frau" auf RTL

Martins Mama gibt Melkkurs für (lustlose) Anfänger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Martins Mama Monika links und "seine" Julia rechts: "Ich hatte Angst und ein mulmiges Gefühl."

Übersee - In rosaroten Gummistiefeln stakst Martins Auserwählte bei "Bauer sucht Frau" über den Hof: So richtig warm schien sie im Kuhstall nicht zu werden - lag's an Martins Macho-Sprüchen?

Nach der Begrüßung auf dem Hof in der vorigen Woche musste nun der Praxistest bestanden werden: Bauer Martin nahm "seine" Julia (29, Krankenschwester) zuerst mit auf den Bulldog, danach ging es in den Kuhstall. Auch wenn der Überseer recht zufrieden schien ("Sie scheißt sich nix"), wahre Begeisterung konnte man in Julias Gesicht kaum erkennen.

"Eine geile Nummer, oder?"

"Kochen und Haushalt ist halt Frauenaufgabe. Aber wenn Du Zeit hast und sagst: 'Ich bin jetzt fertig mit der Arbeit, kann ich Dir noch wo helfen?', wenn das klappt, dann ist doch das eine geile Nummer, oder?", meinte Martin zu Julia, als man über die Weide fuhr. Die meinte später gekonnt: "Es sollte aber schon ein gutes Miteinander sein." Als die Rechen aus der Hand gelegt wurden ging es in den Kuhstall - natürlich nicht ohne ein "High Five" zum Abschluss.

In vier Schritten zur Rohmilch

Martins Mama Monika zeigte dann das Einmaleins des Melkens: "Julia, jetzt wird's ernst!" Die Krankenschwester stand derweil etwas lustlos und in rosa Gummistiefeln daneben ("Ich hatte Angst und ein mulmiges Gefühl"). Doch mit Mamas Schritt-für-Schritt-Anleitung konnte beim Melken nichts schiefgehen:

1. Mit den Tieren sprechen und sie am Schwanz streicheln,

2. Die Zitzen sauber machen,

3. Anmelken: Oben zudrücken und nach unten ausstreichen,

4. Die Melkmaschine anschließen.

Spätestens als die 29-Jährige von den Kühen wieder weg durfte und das Kalb gefüttert werden musste, war die Welt dann aber wieder in Ordnung: "Oh, das ist ja süß!" Mama Monika wusste was zu tun ist: "Ja, das schreit schon, das hat Hunger." Der Tränkeeimer war schnell eingehängt ("...und schauen, dass der Dietzi im Maul drin bleibt") und die Mama letztendlich ziemlich zufrieden mit Julias Arbeit. 

Gassigehen mit Ziegen? RTL: "Hier ist das ganz normal"

Doch wie Filius Martin einzuschätzen ist, da traut sich die Blondine noch wenig zu sagen: "Er ist noch ein bisschen auf Abstand im Umgang mit mir", meinte Julia im vertrauten Gespräch zur Mama. Als temperamentvoll beschrieb Monika Martin schließlich - und als "sehr sensiblen Menschen. Man muss aufpassen, dass man ihn nicht verletzt".

Zum Abschluss wurde noch eine Gassirunde mit dem Ziegenbock durch Übersee gedreht. "Was sollen eigentlich die Leute hier denken, dass wir total verrückt sind?", fragte sich Julia - doch Inka Bauses Stimme aus dem Off beschwichtigte zu fröhlich dudelnder Musik: Hier sei das doch ganz normal... RTLs heile Bauernwelt, es gibt sie auch in Übersee.

Hier finden Sie das Video von "Bauer sucht Frau" am Montag auch online.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Autor:

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare